Aktuelle Beiträge

Über mich

// Privates

  • 1985 im Sauerland geboren, dort auch aufgewachsen, seit 2007 im Ruhrgebiet
  • Glücklich verheiratet, zwei Kinder (*2012 und *2015)

// Ausbildung und Beruf

  • Abitur 2005 am Gymnasium der Benediktiner in Meschede, anschließend Zivildienst (Klinik am Stein, Olsberg) und Studium der Philosophie und Religionswissenschaft an der Ruhr-Universität in Bochum (2007-2014)
  • 2003 bis 2009 freiberuflich als Spieleredakteur tätig (u.a. für GameStar, Gamona und ProSieben)
  • 2013 bis Anfang 2019 im Vertrieb einer Unternehmensberatung beschäftigt, von 2014 an als Teamleiter
  • Seit Februar 2019 hauptamtlicher Geschäftsführer von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Gelsenkirchen

// Politische Ämter und Mandate

  • 2009 bis 2011 im AStA der Ruhr-Uni, 2010/11 AStA-Vorsitzender, mehrfach für die Grüne Hochschulgruppe Mitglied im Studierendenparlament, 2012/2013 Vorsitzender im Verwaltungsrat des Studierendenwerks (AKAFÖ)
  • 2012 bis 2016 Bezirksvertreter in Bochum-Mitte, ab 2013 auch Fraktionsvorsitzender
  • 2017 bis 2020 stellvertretender Stadtverbandsvorsitzender BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Recklinghausen
  • Seit Februar 2019 Kreisvorsitzender von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Recklinghausen

// Wer bin ich und wofür stehe ich?

Mein Name ist Jan Matzoll. Mit meiner Frau, unseren zwei Kindern und unseren zwei Katzen lebe ich im Recklinghäuser Stadtteil Grullbad. Geboren bin ich in Brilon, aufgewachsen in Bestwig-Velmede und seit 13 Jahren ist das Ruhrgebiet mein Zuhause. Ich bin Gamer und überzeugter Nerd. Politisch aktiv bin ich seit über 20 Jahren. 2019 wurde ich zum Vorsitzenden des Kreisverbandes Recklinghausen von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN gewählt. Hauptamtlich bin ich als Geschäftsführer der GRÜNEN in Gelsenkirchen tätig. Bei der anstehenden ersten Ruhrwahl kandidiere ich auf einem aussichtsreichen Listenplatz für das Ruhrparlament.

Bis zu meinem Umzug im Sommer 2016 nach Recklinghausen-Süd war ich als Kommunal- und Hochschulpolitiker in Bochum tätig. Zuletzt als Fraktionsvorsitzender der Grün-offenen Fraktion in der Bezirksvertretung, davor u.a. als AStA-Vorsitzender der Ruhr-Universität Bochum sowie als Verwaltungsratsvorsitzender des Studierendenwerks AKAFÖ (zuständig neben Bochum auch für Gelsenkirchen, Recklinghausen und Bocholt).

Die Schwerpunkte meiner Arbeit sind Klimaschutz, Wirtschaftspolitik und eine neu ausgerichte Regionalpolitik für das Ruhrgebiet. Das Ruhrgebiet hat nur dann eine Chance, wenn wir als Einheit auftreten und die Zerschlagung in drei Regierungsbezirke und zwei Landschaftsverbände überwinden. Darüber hinaus brauchen wir eine regionale Verkehrsplanung, die am besten durch ein einziges ruhrgebietsweites Verkehrsunternehmen umzusetzen ist.

Wenn wir den Klimawandel ernsthaft stoppen oder mindestens verlangsamen und eindämmen wollen, dann kommen wir nicht daran vorbei, unsere Wirtschaft auf Basis von Nachhaltigkeitskriterien neu auszurichten. Das geht nicht allein durch kritischen Konsum und transparenten Verbraucher*innenschutz, sondern erfordert politische Leitplanken für Industrie und Wirtschaft. Unser Wohlstand darf nicht auf Kosten zukünftiger Generationen gehen! Um das zu ermöglichen, bedarf es jedoch konkreter industriepolitischer Reformen in enger Zusammenarbeit mit den beteiligten Unternehmen. Klimaschutz geht uns alle an und nur zusammen können wir den Klimawandel aufhalten! Nachhaltigkeit ist ökologisch wie ökonomisch sinnvoll. Unser Wohlstand ist nicht durch Klimaschutz gefährdet, sondern durch den Klimawandel.

Wenn Sie Fragen haben oder mir etwas mitteilen möchten, melden Sie sich gerne bei mir!

Kontakt

Setzen Sie sich gerne mit mir in Verbindung!
Adresse
Hellbachstr. 87 45661 Recklinghausen
Kontakt
E-mail: jan.matzoll@gruene.re Phone: 0179 1218756