IPCC-Bericht: Endlich handeln!

Der IPCC-Bericht ist alarmierend: Wir müssen schnell gemeinsam handeln. Es ist keine Zeit für „Gute, alte Zeit“-Rhetorik. Politiker wie Friedrich Merz (der bedauerlicherweise genau wie ich in Brilon geboren ist – aber ich hoffe danach hören die Gemeinsamkeiten schon auf) haben die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts nicht verstanden. Aber auch in der CDU und der CSU gibt es Menschen, die deutlich machen, dass die Bierdeckel-Antworten der Vergangenheit angehören (Stichwort: Klimaunion). Die Klimakrise ist Teamwork: Das gilt für die Weltgemeinschaft, aber auch für die deutsche Politik. Dieser historische Kraftakt gelingt uns nur im Team!

Natürlich wollen wir als Grüne möglichst stark aus der Bundestagswahl hervorgehen. Und ich bin auch fest davon überzeugt, dass nur mit starken Grünen die nächste Bundesregierung konsequenten Klimaschutz voranbringen wird. Aber: Ohne die anderen Parteien geht es nicht. Alle müssen sich bewegen.