Der Aufschwung der Grünen kommt auch im Kreisverband Recklinghausen an. Viele neue Mitglieder engagieren sich bei uns. Starke Umfragewerte sowie hohe Zustimmung in der Bevölkerung zu zentralen grünen Themen geben uns Rückenwind für die anstehenden Wahlkämpfe. Gerade in Hinblick auf die Kommunalwahlen 2020 benötigt der Kreisverband Recklinghausen mit seiner Vielzahl an starken Ortsverbänden eine strukturelle und personelle Erneuerung. Denn unsere Parteistruktur sieht starke Kreisverbände als entscheidende Schnittstelle zwischen Bundesverband und Landesverband auf der einen Seite, sowie der Basis auf der anderen Seite vor. Dieses Verbindungsglied möchte ich stärken, ohne dabei die Autonomie und Diversität unserer Ortsverbände zu schwächen. Deshalb werde ich mich auf der kommenden Kreismitgliederversammlung am 1. Februar um das Amt des Kreisvorsitzenden bewerben!

Gemeinsam möchte ich im Dialog mit den Ortsverbänden herausfinden, wie der Kreisverband aufgestellt sein muss, um die Arbeit vor Ort ideal zu unterstützen. Gleichzeitig finde ich es wichtig, dass die dauerhafte kreisweite Kommunikation gestärkt wird. Es steckt so unglaublich viel Erfahrung, Motivation und Engagement in unseren Ortsverbänden. Im Bundestagswahlkampf 2017 hatte ich das Glück, neben meinem Ortsverband in Recklinghausen auch eng mit den Ortsverbänden in Castrop-Rauxel, Waltrop, Haltern und Oer-Erkenschwick zusammenzuarbeiten. In dieser Zeit habe ich viel gelernt und tolle Menschen (besser) kennengelernt. Von stärkerer Vernetzung können wir alle profitieren. Ich möchte auf diesem Weg meine Mitarbeit anbieten und hoffe auf breite Unterstützung! Via E-Mail und Facebook bin ich für Fragen natürlich erreichbar.

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.