Mit über 20 Prozent der Stimmen ziehen die Ruhrgebiets-GRÜNEN mit einer 20-köpfigen Fraktion ins erste direkt gewählte Ruhrparlament. Auch ich werde Teil der Fraktion sein und freue mich riesig auf die neue Aufgabe. Wir sind mit einem ambitionierten Programm angetreten und wollen das Ruhrgebiet als Metropolregion stärken! „Ein Ticket, ein Netz, eine Metropole“ war unser Claim, der jetzt der Anspruch für unsere Arbeit sein wird!

„Vor Ort“ in Recklinghausen konnte ich meine Wahlkreise zwar nicht gewinnen, aber mit 11,64 Prozent das bisher stärkste GRÜNE Ergebnis bei mir zuhause in Grullbad für den Stadtrat holen (Gratulation an Benno Portmann zum Direktmandat) und in meinem Kreiswahlbezirk mit 17,66 Prozent ebenfalls das stärkste GRÜNE Ergebnis aller Zeiten erzielen (hier geht die Gratulation an Wahlkreissiegerin Helga Schuhmann-Wessolek).

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.